Aktuelles


"Kunst im REWE" ...


... startet am Samstag 09.03.2024 um 18:00 Uhr mit einer Vernissage in der REWE-Filiale in Weisendorf (im Obergeschoß). Die Jahresausstellung des Kunst und Kultur Seebachgrund e.V. zeigt aktuelle und maßgebliche Werke der Künstler des Vereins.

Mit dabei sind auch wieder Maria Morgenroth und Johannes Birzer aus unserer galerie fuenFinga.

Maria Morgenroth zeigt Bilder aus Wachs und Ölfarbe, die trotz ihrer deutlich erkennbaren Materialität leicht und schwebend wirken. Johannes Birzer zeigt Linolschnitte kombiniert mit Schrift im Bleisatz, gedruckt auf einer über 60 Jahre alten KORREX Andruckpresse.

Alle weiteren Details findet ihr hier.


"Alter Ego" ...


... heißt die aktuelle Ausstellung mit Bildern von Johannes Birzer. Bis Ende des Jahres sind die großformatigen Linolschnitte (45cm x 90cm) in den Räumen der Galerie im Sebald-Rieter-Weg 14 in Rezelsdorf zu sehen.

Anders als ein "Avatar" bezieht sich ein "Alter Ego" auf Wünsche und Vorstellungen in einer realen Welt. Er personifiziert Schlaglichter auf Vorstellungen eines anderen Lebens, er bespielt konkrete Situationen in diesem anderen Leben. Ein "Alter Ego" agiert wie ein Schauspieler, der für seinen einzigen Zuschauer dessen Leben spielt, aber eben mit kleinen Abweichungen. Diese Abweichungen haben ihren Ursprung in Träumen, Ideen und Gedanken dieses Zuschauers. Schauspieler und Zuschauer legen ihre Identität gegenseitig offen, sie haben keine Geheimnisse voreinander. Sie sind einander unverzichtbar.

Die ersten Skizzen und Zeichnungen zu diesem Zyklus sind schon 2020 entstanden, vielleicht aus einer Laune heraus, wahrscheinlich aber eher getrieben von der Idee einer Figur, die sehr einfach mit ein paar Strichen zu zeichnen ist und die sich deshalb sehr gut eignet für einen wirklich einfachen Linolschnitt, in dem eben diese Figur eingebettet ist in einige wenige und klar konturierte farbige Flächen.

So sind im Laufe der letzten drei Jahre 20 grossformartige Linolschnitte (45cm x 90cm) entstanden.


Instagram ...


... ist eine dieser sozialen Plattformen, deren große Reichweite mittlerweile auch für die Vermittlung von Kunst von Bedeutung ist. Eigentlich kann man sich dieser Tatsache auch als Künstler nicht länger verweigern, und so habe ich entschieden, mich mit einem eigenem Account dort niederzulassen.

In den nächsten Wochen und Monaten werde ich dort immer wieder einzelne Ausschnitte aus meinem Werksverzechnis veröffentlichen; langfristig wird dieser Instagram-Auftritt meine fuenFinga-Webseite komplett ersetzen.

© galerie fuenFinga Ausstellungsraum: Sebald-Rieter-Weg 14, 91085 Rezelsdorf impressum